Die Druckpresse

Die von Leonardo da Vinci gezeichnete Druckpresse ist mit einem System ausgestattet, das eine automatische Bewegung des Wagens für das Druckpapier ermöglicht und auf die Bewegung der Presse abgestimmt ist. Die eigentliche Presse ist an einer vertikalen Achse angebracht und wird von einem Hebel bewegt. Am unteren Ende verbindet eine endlose Schraube diesen Hebel mit der Druckplatte, die die Buchstaben auf das Papier drückt. Leonardo schrieb dazu: „Diese Schraube muss zwei Hebel haben, einen unten und einen oben.“ Am oberen Ende der Achse befindet sich ein Zahnrad, das mit dem Getrieberad der zweiten Achse verbunden ist. Dieses Zahnrad endet an einer Rolle, an der der Schlitten mit dem Papier befestigt ist. Die Zugspannung des Wagens auf einer geneigten Fläche wird durch ein Gewicht unterstützt, das es dem Wagen zudem ermöglicht, zurückzurutschen. Das Vor- und Zurückrutschen des Wagens war so miteinander kombiniert, dass eine einzelne Person in der Lage war, unterschiedliche Arbeitsschritte auf einmal auszuführen. So konnte die Arbeitszeit verkürzt werden.

Modelldetails:
Länge: 195 mm
Breite: 120 mm
Höhe: 175 mm
Einzelteile: 45

Meinung der PISA: 5,5 / 6 PISA PUNKTE!! Hohe Qualität zum guten Preis!!! Ein Bausatz für fortgeschrittene Modellbauer. Mit der Druckpresse kann der Erbauer Geschichte nacherleben und versuchen sich in die Gedanken des großen Meisters hineinzuversetzten... Tolles Sammler- & Anschauungsobjekt!!

Die große Armbrust

Die Armbrust, ein wahrhaft „technologischer Traum“ seiner Zeit, sollte nach Leonardos Vorstellungen genutzt werden, um große Steinkugeln zu schleudern und den Feind in Angst und Schrecken zu versetzen. Der Entwurf dieser Maschine, ebenso grandios wie unrealisierbar, ist von besonderer Raffinesse gekennzeichnet. Die Ausmaße waren riesig. Der Bogen maß eine Spannweite von etwa 24 Metern, und war auf einem 23 Meter langen und 1,2 Meter dicken Stamm befestigt. Bewegt wurde die Maschine auf sechs Rädern. Armbrüste waren zu Leonardos Zeiten noch immer in Gebrauch: Sie konnten Pfeile mit größerer Präzision und Durchschlagskraft schießen, als es die frühen Feuerwaffen vermochten.

Modellbauer können jetzt auf Leonardos Spuren wandeln und die Funktion der Armbrust am Modell nachvollziehen. Die Räder sind drehbar, Schlitten und Spannvorrichtung lassen sich bewegen.

Modelldetails:
Durchmesser: 275 mm
Breite: 210 mm
Einzelteile: 39

Meinung der PISA: 4,5 - 5,0 / 6 PISA PUNKTE!! Lasergeschnittene und sauberverarbeitete Holzeinzelteile nach den Plänen von Leonardo. Der Bausatz ist eine tolle Geschenk-Idee und bietet geübten Bastlern eine anspruchsvolle Plattform.

Vitruv-Mann

Diese Zeichnung Leonardos stellt menschliche Körperproportionen präzise dar. Sie strahlt Vollkommenheit, Gesundheit, Stolz und menschliche Kraft aus. Gezeigt wird womöglich der Durchschnittsmann der Renaissance, denn Leonardo hatte dafür 30 Männer vermessen: Leib- und Kopfhöhe, die Länge der Finger, Hände, Unter- und Oberarme sowie Zehen und Füße notierte er akribisch. Insgesamt protokollierte Leonardo etwa 100 verschiedene Messgrößen. Aus jeweils 30 Messungen errechnete er den Mittelwert. Dann setzte er die Werte zueinander ins Verhältnis und formulierte so die Proportionen. Etwa 1500 Jahre vorher hatte der römische Architekt Vitruv diese Messungen schon einmal gemacht und die Proportionen berechnet. Dank Gutenbergs Buchdruck konnte Vitruvs altes Werk später vervielfältigt werden, sodass es Leonardo zur Verfügung stand. Er stellte fest, dass sich die Proportionen der Menschen seit der Antike deutlich verändert hatten: Im Mittelalter war man schlanker und größer. Die zweifache Darstellung des Vitruv-Mannes ist eine Besonderheit Leonardos. Einmal füllt der Mann mit geschlossenen Beinen und horizontal erhobenen Armen ein Quadrat, während er im Kreis mit gespreizten Beinen und angehobenen Armen gezeigt wird.

Modelldetails:
Durchmesser: 210 mm
Höhe: 290 mm
Einzelteile: 13

Meinung der PISA 5,0 / 6 PISA PUNKTE!! Der Bausatz für den gehobenen Einsteiger. Tolle Verarbeitung und eine detailgetreue Darstellung des "perfekten" Menschen!! Klares Daumenhoch!!

Das Genie aus vergangenen Zeiten

Leonardo da Vinci (1452-1519) war schon ein Genie: Er war Maler, Bildhauer, Philosoph, Mathematiker – und ein faszinierender Erfinder. Leonardo schuf so berühmte Werke wie die Mona Lisa und ist bis heute eine der wichtigsten Persönlichkeiten der Renaissance. Er war ein genauer Beobachter von Mensch und Natur, und entwarf zahlreiche Maschinen und Apparate, die den Möglichkeiten seiner Zeit weit voraus waren. Studien von Waffen, Zahnrädern und Getrieben gehörten genauso dazu wie Entwürfe von Fluggeräten, Brennspiegeln und Fallschirmen. Erstmals hat Revell jetzt eine Serie von beweglichen Holzbausätzen herausgebracht, die nach Originalskizzen gestaltet sind. Die Modellbauer wandeln also direkt auf den Spuren Leonardo da Vincis.

Die Sammlung des Museo Nazionale della Scienza e della Tecnologia Leonardo da Vinci und Revell

Die Sammlung historischer Modelle des Museo Nazionale della Scienza e della Tecnologia Leonardo da Vinci entstand anlässlich Leonardos 500. Geburtstags. Eine Expertengruppe studierte Leonardo da Vincis Manuskripte, um daraus Großmodelle zu bauen. Sie wurden 1953 das erste Mal ausgestellt.

Ausgehend von den Modellen des Museums hat Revell jetzt eine Serie von beweglichen Holzbausätzen herausgebracht – wie die Expertengruppe des Museums vor fast sechzig Jahren. Die Modellbauer wandeln also direkt auf den Spuren Leonardo da Vincis.

Leonardo und der Flug

Leonardo beschäftigte sich sein Leben lang immer wieder mit Flugstudien, die zu den originellsten und fortschrittlichsten all seiner Beobachtungen gehören. Er war fasziniert von der Vorstellung, die Naturkräfte in eine Maschine zu übertragen und so dem Menschen das Fliegen zu ermöglichen. Dabei ging er streng methodisch vor und verband stets Beobachtungen, Zeichnungen, Messungen und Experimente miteinander. Leonardo verknüpfte seine Beobachtungen von Vögeln und der Natur mit Studien und Experimenten und wandte auch seine physikalischen und mechanischen Kenntnisse an.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading
Cheats

Schlagwörter: Kinostars,  Regional, National, International, Gewinnspiele, Kinostars, James Bond, Entertainment, DVD, Sponsoring, First Step Award, Harry Potter, Interviews, Filmpremieren, Hollywoodstars, Johnny Depp, Fluch der Karibik, Gewinnspiele, Verlosungen, DVD, Kino, Games, Veröffentlichung, Twighlight, Iron Man, Spiderman, Hulk, Testergebnis, Meinung, Test, Bewertung, Onlineseiten,  Spiele, Spielzeug, Onlineseiten, Avanquest, Deepsilver, Capcom, bitComposer, Activision, FranzisVerlag, GodofWar, WarnerBros., Konami, Playstation, XBOX360, Nintendo, Bandai, Magix, Ubisoft, USM, Sega, Hardware, AssassinsCreed, CallofDuty, DC, Marvel, StarWars, HerrderRinge, Monopoly, WOW, Wonderbook, Skylanders, PES, Fussball, Sport, Hasbro, Jumbo, JoyToy, Lego, Playmobil, Mattel, Ravensburger, Revell, Simba, Carrera, Monopoly, Cluedo

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A - ONLINESEITEN