Monstrum - [PlayStation 4]

USK-Einstufung: USK ab 12 freigegeben | von Soedesco
Dieser Artikel erscheint am 1. Januar 2021.

Atelier Ryza 2: Lost Legends & the Secret Fairy (Playstation 4)

 

Marke: Koei Tecmo

 

  • Erscheinungstermin : 29. Januar 2021

 

In Atelier Ryza 2: Lost Legends & the Secret Fairy kehrt Ryza für ein brandneues Abenteuer zurück - die Handlung setzt drei Jahre nach den Geschehnissen von Atelier Ryza: Ever Darkness & the Secret Hideout an und begleitet Ryza auf ihrer Reise zur Royal Capital of Ashra-am Baird, auf der sie alte Ruinen erkundet und die Wahrheit hinter den Mysterien der verlorenen Legende aufdeckt. Auf dem Weg erlernt sie zahlreiche neue Fähigkeiten, die ihr dabei helfen, die Gefahren und Aufgaben zu bewältigen die vor ihr liegen. Unter anderem erlernt sie das Schwimmen. Ryza's neu erlernte Schwimmtechnik hilft ihr nicht nur dabei Materialien in Gewässern zu entdecken, sondern führt sie auch zum Eingang eines Unterwasser-Dungeons.

Ryza wird auf ihrer Reise abermals von ihren fröhlichen und lausbübischen Freunden begleitet - unter anderem wieder dabei: Klaudia. Die einzige Tochter einer Kaufmannsfamilie, hat in der königlichen Hauptstadt gearbeitet, aber die ganze Zeit über an das Abenteuer gedacht, das sie drei Jahre zuvor mit Ryza hatte. Klaudia sehnt sich nach wie vor nach einem aufregenderen Leben und findet schicksalshaft erneut mit Ryza zusammen, auf die sie in der Royal Capital trifft. Mit "Fi" schließt sich in diesem Abenteuer ebenfalls eine mystische Kreatur der Gruppe um Ryza an. Das Wesen spricht nicht, ist allerdings sehr ausdrucksvoll und voller Emotionen. Es freundet sich sehr schnell mit Ryza an und hilft ihr dabei, Antworten über die wahre Bedeutung der verlorenen Legenden zu finden.

Upgrade auf PS5 verfügbar.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 4,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Atelier Ryza 2: Lost Legends & the Secret Fairy für PS4 aus der Kategorie Games!!

Die Fortsetzung des erfolgreichen Spiels Atelier Ryza spielt drei Jahre nach dem Ende des ersten Spiels.Wieder geht es Ryza, die durch das Lösen von Quest und mit Hilfe der Alchemie Gegenstände erschaffen bzw. verbessern kann. Im Vergleich zum ersten Spiel hat man hier das alchemistische Wesen weiter ausgebaut und man kann nun freier bestimmen, wie man seine gewonnenen Erfahrungspunkt verteilen will. Diese kann man dann auch in den verschiedenen Kämpfen und Erforschungen gut gebrauchen. Man spielt mit einigen Figuren zusammen, die bei den Kämpfen einem zur Seite stehen und automatisch gut reagieren. So kann man seine Fähigkeiten gut aufrüsten und so in dem Spiel vorankommen. Gestört haben uns die teilweise endlosen Dialoge. Nervig wird es, wenn man ein Dialogen immer wieder zu Punkten kommt, wo man Antworten oder Fragen auswählen muss, es aber nur eine Antwort zur Auswahl steht. Hier könnte das Spiel selbstständig weitermachen. Gut ist, dass man allzu lange Dialoge auch abkürzen kann.

Das Gameplay erklärt sich beim Spielen von selbst und ist gut gelungen. Die Grafik sieht natürlich sehr nach Anime aus, aber manchmal wird das mit der 3D Animation übertrieben. Dann verliert das Spiel in unseren Augen etwas an Anime-Charme. Die Musik im Hintergrund ist etwas störend, aber die kann man leiser stellen. Die Dialoge werden auf Japanisch gesprochen und es gibt englische Untertitel. Deutsche Texte sucht man vergebens. So muss man schon ein wenig Englisch können, um hier alles zu verstehen. Aber das was beim ersten Spiel auch schon so.

Insgesamt finden wir das Spiel gelungen, man sollte aber Fan vom ersten Spiel sein, damit man hier richtig viel Spaß hat. Uns gefällt die Spielart mit den vielen Dialogen nicht ganz so gut, dies ist aber Geschmackssache. Auch die hin und her schwankende Kameraführung macht einen fast schon besoffen. Hier wäre eine ruhigere Kameraführung schöner gewesen. Allerdings hat diese Art von Spiel halt die Form der Darstellung, weshalb es Fans von solchen Spielen sehr gefallen wird. So ist das Spiel gelungen, aber auch Geschmackssache. Gut!

Pang Adventures Buster Edition - [Nintendo Switch]

USK-Einstufung: USK ab 0 freigegeben | von Wild River
Dieser Artikel erscheint am 29. Januar 2021.

Werewolf: The Apocalypse - Earthblood

 

Marke: BigBen

 

  • Erscheinungstermin : 4. Februar 2021

 

ENTFESSLE DEINEN ZORN
Eine einzigartige Erfahrung inmitten wilder Kämpfe und mystischer Abenteuer! Schlüpfe in die Rolle des Cahal , ein mächtiger Garou, der sich in einen Wolf und einen Crinos , eine riesige, wilde Bestie, verwandeln kann und beschütze d eine Familie und deren Heimat beschützt, da der böse Konzern Endron sie von allen Seiten belagert.

EIN GNADENLOSER KAMPF UM DIE RETTUNG VON MUTTER ERDE
Gaia – Mutter Erde – stirbt. Vom endlosen Hunger der Menschheit gequält und verwüstet, verliert sie langsam den Kampf gegen den Wyrm, eine kosmische Kraft des Verfalls und der Zerstörung. Manifestiert im Konzern Endron stehen die Diener des Wyrm bereit, sich an ihren Überresten zu laben. Der Wyrm, ein korrumpierendes Wesen, gewinnt den Krieg gegen Gaia, Mutter Erde. Pentex, ein multinationaler Konzern, der dem Wyrm dient, kontrolliert die Welt durch seine Tochtergesellschaften.

EIN STREBEN NACH ERLÖSUNG
Cahal, ehemals Beschützer von Gaia, geboren im Zeichen des Vollmonds als Ahroun und stolzer Werwolf-Krieger des Fianna-Stammes, wählte das Exil, nachdem er die Kontrolle über seinen verheerenden Zorn verloren hatte. Auf der Suche nach seiner vermissten Tochter entdeckt Cahal, dass sein alter Stamm in Gefahr ist und er ihm zu Hilfe kommen muss.

EIN HELD, DREI FORMEN
Meistere deine drei Gestalten und deine Kräfte, um diejenigen zu bestrafen, die Gaia angreifen. Jede Form hat ihre Vorteile: Der Wolf kann unbemerkt herumschleichen, Cahal als Mensch kann mit anderen Menschen interagieren, und der Halbwolf Crinos kann seinen unmenschlichen Zorn entfesseln, um Feinde zu zerfetzen.

IMMENSER ZORN
Du selbst bist dein schlimmster Feind: Gelingt es dir nicht, deinen Zorn im Zaum zu halten, kann er dich erneut vernichten, indem die Verlockung des Wyrm deine Seele verzehrt.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Werewolf: The Apocalypse - Earthblood für PS4 aus der Kategorie Games!!

Mit Werewolf: The Apocalypse kommt ein tolles Third-Person-Rollenspiel zu uns. Die Grundgeschichte ist an sich recht simpel. Die Erde, Mutter Natur bzw. Mutter Gaia, stirbt. Die Menschen begehen Raubbau an der Natur und  um die endgültige Zerstörung der Erde zu verhindern, will eine kleine Gruppe von Menschen die schlimmsten Umweltsünder aufhalten. Diese Gruppe besteht aus einem Rudel von Werwölfen, die sich auf Wunsch auch wieder in Menschen verwandeln können. Man schlüpft als Spieler in die Rolle von Cahal, der seine Frau bei einer Kation verloren hat und um die Zuneigung seiner Tochter kämpft. Cahal dringt als Wolf in die bewachten Orte ein und kann in seiner Halbwolf-Form Crinos überwältigende Mächte abrufen, mit denen er die Gegner geradezu zerfetzt. Als Spieler ist man auch dazu angehalten, dies zu tun und was sollen wir sagen – es macht einen Heidenspaß. Es hat etwas therapeutisches Mal richtig das Tier herauszulassen und wild drauflos zu metzeln. Nebenbei muss man sich immer mal wieder verstecken, sich anschleichen, kleinere Rätsel lösen und einfach seinen Spaß haben.

Das Spiel hat uns mit seinem Intro umgehauen. Die Grafik ist super. Im Spiel selbst ist die Grafik nicht perfekt, aber wir finden sie für den Spielgenuss absolut stark. Besonders wenn man in der Crinos Form auf seine Gegner losgeht, sieht das beeindruckend aus. Die Stimmung ist eher düster, da ja vielen bei Nacht stattfindet, allerdings kann man aber auch die Helligkeit entsprechend anpassen, damit man genug sieht. Das Gameplay erklärt sich beim Spielen von allein und so kann man sofort seine Freude dran haben. Die Soundeffekte sind stark und besonders in Kämpfen hört sich das toll an.

Alles in Allem hatten wir sehr viel Spaß beim Spielen. Uns hat vieles an das Kultspiel God of War erinnert, da man auch dort einfach drauf los schlagen kann, um die Gegner fertig zu machen. Hier hatten wir ähnlich viel Freude am Spiel und können es jedem empfehlen, der gerne Third-Person-Rollenspiele spielt. Die Grafik ist vielleicht nicht auf dem heutigen aktuellen Stand, davor spielt es sich aber komplett ruckelfrei. Einzig die Ladezeiten sind für unseren Geschmack etwas zu lang, weshalb wir einen halben Punkt abziehen. Insgesamt aber absolut stark, beide Daumen hoch!

Dieser Artikel erscheint am 5. Februar 2021.

Little Nightmares II - Day 1 Edition - [PlayStation 4]

USK-Einstufung: USK ab 16 freigegeben | von BANDAI NAMCO Entertainment

 

Dieser Artikel erscheint am 11. Februar 2021.
 

Kehren Sie in Little Nightmares II in eine Welt voll schaurigem Charme zurück: Ein spannendes Abenteuer, in dem Sie in Monos Schuhe schlüpfen, einem kleinen Jungen, der in einer Welt gefangen ist, die im Bann der summenden Übertragung einer fernen Säule steht. Von Six geführt – dem Mädchen im gelben Regenmantel – macht sich Mono auf, die dunklen Geheimnisse der Signalsäule zu erkunden. Ihnen steht eine beschwerliche Reise bevor: Mono und Six begegnen neuen Gefahren in Form der furchterregenden Bewohner dieser Welt. Trauen Sie sich an diese Sammlung neuer "Little Nightmares" heran?

Texte in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch

LITTLE NIGHTMARES II erscheint am 11. Februar 2021 für Playstation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC (digital) und später im Jahr auch für PlayStation 5 und Xbox Series X, in der Form eines kostenlosen Upgrades für BesitzerInnen der PS4- und Xbox-One-Version.

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,5 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf Little Nightmares II für PS4 aus der Kategorie Games!!

In der Fortsetzung des Spiels Little Nightmare schlüpft man als Spieler wieder in die Schuhe von Mono. Dieser wurde aus einem TV Gerät in eine fremde düstere Welt geschickt. Hier muss er einigen Gefahren aus dem Weg gehen und Rätsel lösen, um einen Ausweg aus dieser Welt zu finden. Mono sieht dabei mehr wie eine kleine Stoffpuppe mit Würfelkopf aus. Sein lönger Mantel weht sehr schön, wenn er geht oder läuft. Mono muss über große Lücken im Boden springen, Fallen auslösen, bevor er darin landet und klettern was das Zeug hält. Er begegnet in einem Haus der kleinen Six, einem Mädchen, dass ihm fortan beim Lösen der Rätsel hilft. Dazu kommen noch einige skurrile Figuren, vor denen man schon so manches Mal weglaufen muss oder die bekämpfen muss.

Das Spiel hat ein tolles Design. Die unheimliche Umgebung, in der sich Mono und Six bewegen erinnern an klassische Horrorfilme. Die Grafik sieht einfach toll auch. Je nachdem, wie gruselig man es haben will, kann man die Helligkeit einstellen. Da wir gerne alles sehen, haben wir die hellste Einstellung gewählt und trotzdem lief uns bei manchen Szenen der Schauer über den Rücken. Die Musik unterstreicht das Szenario und ist gerade am Ende der entscheidende Hinweis für den rettenden Ausweg. Six ist eine gut KI, die einem Hilft oder auch mal Hinweise bietet. Dennoch lebt das Spiel von dem Versuchen & Lernen, wenn man einige Szenen immer wieder ausprobieren muss, um so zur Lösung zu gelangen. Schön ist, dass die automatischen Speicherpunkte gut gesetzt sind und man so nicht zu viel erneut spielen muss. Ob man nun wegrennt, Fallen mit einem Stock auslöst oder mit einer Waffe einen Gegner bekämpft, das Spiel reagiert 1A. So macht das Spiel sehr viel Spaß auch wenn die Grundstimmung eigentlich eher depressiv macht und die anhaltende gruselige Stimmung nach und nach mehr unter die Haut kriecht.

Alles in Allem ist da Spiel sehr stimmungsvoll. Man bekommt ein leicht zu erlernendes Gameplay und eine beeindruckende gruselige Grafik. Die Sound- und Musikeffekte sind gekonnt eingesetzt worden, so dass man hier zwar ein kleines aber sehr feines Spiel bekommt. Das sehr viel Spaß macht und für eine kurzweilige Zeit sorgt. Wir ziehen allein dafür einen halben Punkt ab, weil man schon einmal an den Versuch&Lern-Szenen verzweifeln kann. Ansonsten gibt es nichts zu bemängel. Ein tolle Spiel, Beide Daumen hoch!

Silver Chains - [PlayStation 4]

 

Dieser Artikel erscheint am 18. Februar 2021.

 

Dieser Artikel erscheint am 19. Februar 2021.
Neptunia Virtual Stars – Playstation 4 - “Day One Edition” [ ]
Dieser Artikel erscheint am 5. März 2021.
Asterix & Obelix XXL: Collection

Asterix & Obelix XXL: Collection

USK-Einstufung: USK ab 6 freigegeben | von Astragon
Dieser Artikel erscheint am 31. März 2021.
Cris Tales [

Cris Tales [

von Astragon
Dieser Artikel erscheint am 31. März 2021.

#BlackLivesMattter

#stayhome

#WirBleibenZuhause

@WHO_Europe_DE

#COVID2019

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

Schlagwörter: Kinostars,  Regional, National, International, Gewinnspiele, Kinostars, James Bond, Entertainment, DVD, Sponsoring, First Step Award, Harry Potter, Interviews, Filmpremieren, Hollywoodstars, Johnny Depp, Fluch der Karibik, Gewinnspiele, Verlosungen, DVD, Kino, Games, Veröffentlichung, Twighlight, Iron Man, Spiderman, Hulk, Testergebnis, Meinung, Test, Bewertung, Onlineseiten,  Spiele, Spielzeug, Onlineseiten, Avanquest, Deepsilver, Capcom, bitComposer, Activision, FranzisVerlag, GodofWar, WarnerBros., Konami, Playstation, XBOX360, Nintendo, Bandai, Magix, Ubisoft, USM, Sega, Hardware, AssassinsCreed, CallofDuty, DC, Marvel, StarWars, HerrderRinge, Monopoly, WOW, Wonderbook, Skylanders, PES, Fussball, Sport, Hasbro, Jumbo, JoyToy, Lego, Playmobil, Mattel, Ravensburger, Revell, Simba, Carrera, Monopoly, Cluedo

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A - ONLINESEITEN