Neuheiten 2018

31.01.2018
 

Piatnik Spieleverlag

SPIELENEUHEITEN PIATNIK 2018 – ÜBERBLICK

(dup) Partyspiele

Activity Hol den Horst!
Spieltyp: Kommunikationsspiel | Spielidee: Seven Towns Ltd., © 2016 Identity Games | Alter: ab 16 Jahren | Anzahl: 3-8 Spieler | Spieldauer: 35 Minuten | Preis: ca. 30 Euro

Bei der neuesten Variante des Party-Klassikers „Activity" betritt ein neuer Joker das Parkett und mischt die Spielrunde ordentlich auf: Horst, eine fast lebensgroße, aufblasbare Gummipuppe mit Vollbart und enormem pantomimischen Talent, stellt sich den Teams als Helferlein zur Verfügung. Als Handlanger des Erklärers veranschaulicht er mit vollem Körpereinsatz auf unvergleichliche Art knifflige, lustige oder alltägliche Begriffe bis die Zeit abgelaufen oder seinen Mitspielern vor Lachen die Puste ausgegangen ist.

 

Familienspiele

Atlantica
Spieltyp: Familienspiel | Autoren: Christian Fiore, Knut Happel | Alter: ab 8 Jahren | Anzahl: 2-5 Spieler | Spieldauer: 35 Minuten | Preis: ca. 24 Euro

Als Forscherteams bergen die Spieler von „Atlantica" die Geheimnisse von Platons legendärer versunkener Stadt aus dem Meer. Doch erst gilt es, in der Kneipe Taucher für das Unterwasserabenteuer anzuheuern und Plätze für etwaige Schätze auf den im Hafen liegenden Schiffen zu reservieren. Dann heißt es abtauchen und Schätze vom Grund des Meeres sammeln. Sicher auf Schiffen vertäute Atlantis-Schätze bringen den Forschern am Ende Siegpunkte. Zieht am Horizont ein Hurrikan auf (ausgelöst durch die Hurrikan-Karte), löst er die Abschlusswertung aus. Wohl dem, der jetzt seine Taucher und Schätze im Trockenen hat...

 

Checkpoint Charlie
Spieltyp: Deduktionsspiel | Autor: José Antonio Abascal | Alter: ab 10 Jahren | Anzahl: 3-5 Spieler | Spieldauer: 30 Minuten | Preis: ca. 9 Euro

Fünf Hundeagenten sind den Katzenspionen hart auf den Fersen. Die grafisch charmanten Spionkärtchen zeigen verschiedene Katzen mit und ohne Hut, Trenchcoat, Sonnenbrille oder anderen Auffälligkeiten. Diese Merkmale sind auch auf fünf Verdachtschips gedruckt. Zu Beginn zieht jeder Spieler ein Merkmal. Im Laufe des Spiels mehren sich die Hinweise auf die Identität des Katzenspions. Die Spieler verdächtigen und überprüfen reihum verschiedene Kandidaten. Welcher Spürhund nähert sich durch saubere Deduktion dem Spitzel an und kann ihn am Ende enttarnen?

 

MiniCity
Spieltyp: Familienspiel | Autoren: Teodoro Mitidieri, Leo Colovini | Alter: ab 7 Jahren| Anzahl: 2-4 Spieler | Spieldauer: 35 Minuten | Preis: ca. 27 Euro

Es wuselt im Ameisenhaufen! Als fleißige Arbeiter der Kolonie legen die Spieler von „MiniCity" Vorräte in Form verschiedenfarbiger Futtersteine an. Dabei sind sie stets darauf bedacht, die richtigen, farblich zum Futterstein passenden Vorratskammern anzusteuern. Aber auf der Ameisenstraße herrscht reger Verkehr – nur wer die richtigen Bewegungskärtchen zur Hand hat, kommt mit den Figuren gut voran. Wem es gelingt, als Erster seine Futtersteine sicher in den dafür vorgesehenen Kammern einzulagern, wird Ameisenkönig!

 

DKT – Das kriminelle Talent
Spieltyp: Wirtschaftsspiel | Gestaltung: Martin Czapka | Alter: ab 12 Jahren | Anzahl: 2-6 Spieler | Spieldauer: 90 Minuten | Preis: ca. 30 Euro

Österreichs Brettspiellegende DKT kommt jetzt in einem neuen, witzigen Gewand auf die Spieltische. Aus dem „kaufmännischen Talent" wurde „Das kriminelle Talent" und dementsprechend skurril geht's auch auf dem Spielbrett zu. Erst werden noch recht ehrbare Geschäfte mit Jackpot Charlie aus dem Wettbüro, Service Uschi von der Tankstelle oder Silikon Walli vom Beautysalon gemacht. Doch spätestens am Ende des Zuges kommen in jeder Runde die dunklen Erpresserfiguren zum Einsatz, die von Geschäft zu Geschäft ziehen und Lösegeld kassieren. Vorausgesetzt, man sitzt nicht ohnehin schon im Gefängnis – oder noch schlimmer: Man ist dem Finanzamt in die Falle getappt.

 

Jungle Trip
Spieltyp: Karten-Stichspiel | Autor: Brad Ross | Alter: ab 5 Jahren | Anzahl: 2-5 Spieler | Spieldauer: 15 Minuten | Preis: ca. 9 Euro

Im Dschungel von Madagaskar buhlen die Tiere darum, wer denn am besten ist. Dem kleinen Madagaskar-Frosch fällt es sichtlich schwer, sich gegen Flughund, Chamäleon und Fossa durchzusetzen – diese sind eben größer und haben auf den Karten entsprechend höhere Werte. Abwechselnd schicken die Spieler die Dschungel-Bewohner in die Mitte, immer darauf bedacht, mehr Punkte als die anderen zu haben und so die Runde für sich zu entscheiden. Wer seine Karten am cleversten einsetzt, wird mit seiner tierischen Truppe die meisten Stiche machen und am Ende das Spiel gewinnen.

 

Cookie Box
Spieltyp: Konzentrations- und Reaktionsspiel | Autor: Jean-Claude Pellin | Alter: ab 6 Jahren | Anzahl: 2-4 Spieler | Spieldauer: 15 Minuten | Preis: ca. 12 Euro

Zuckerspritzer, Schokokleckse und Streuselexplosion im Cookie Shop, da werden Kekse gebacken und sortiert, bis die Krümel fliegen. Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Keks-Verkäufern in einem angesagten Shop. Bestellungen müssen so schnell wie möglich abgearbeitet werden, damit kein Kunde hungrig nach Hause geht. Jeder Cookie hat seinen Platz in der Box und schaut auf der einen Seite ganz anders aus als auf der Rückseite – das macht es ganz schön knifflig. Nur die flinksten Verkäufer dürfen bleiben, vorausgesetzt sie erfüllen die Bestellung des Kunden exakt!

 

Eindeutig Zweideutig
Spieltyp: Familienspiel | Autor: Steffi-Maria Schlinke | Alter: ab 8 Jahren| Anzahl: 2-6 Spieler | Spieldauer: 20 Minuten | Preis: ca. 12 Euro

Kann man auf dem Kopf tragen oder in den Obstsalat schnippeln: Wörter mit doppelter Bedeutung wie „Melone" bilden die Grundidee des pfiffigen Memospiels „Eindeutig Zweideutig". Die unterschiedlichen Wortbedeutungen machen das Suchen und Finden der zusammengehörenden Paare selbst für erwachsene, erfahrene Spieler zur echten Herausforderung und fordern den grauen Zellen einiges an Transferleistung ab.

 

Oh Fortuna
Spieltyp: Würfelspiel | Autor: Michael Feldkötter | Alter: ab 8 Jahren | Anzahl: 2-5 Spieler | Spieldauer: 25 Minuten | Preis: ca. 12 Euro

Dass das Würfelglück von höheren Mächten gesteuert wird, wird ja schon längst vermutet. „Oh Fortuna" liefert dafür den endgültigen Beweis. Am Beginn jeder Runde stellt sich die Frage: Schlägt man sich auf die Seite der Mächte der Luft – oder setzt man besser auf den Gott des Wassers. Und damit nicht genug: Auch die Glücksgöttin Fortuna mischt beim Würfeln und Karten sammeln kräftig mit! Aber wer sein Glück zu sehr herausfordert, den trifft die Strafe der Götter.

 

Risky Dice
Spieltyp: Würfelspiel | Autor: Harald Havas | Alter: ab 8 Jahren | Anzahl: 2+ Spieler | Spieldauer: 30 Minuten | Preis: ca. 10 Euro

Einfache Regeln – riesiger Würfelspaß: Unter diesem Motto fordert „Risky Dice" Zocker und risikofreudige Spieler heraus. In die Runde wird mit allen sechs Würfeln gestartet. Mit jedem Wurf werden es immer weniger Würfel, da die Würfel mit den besten Augenzahlen zur Seite gelegt und gesammelt werden. Aber Vorsicht: Ein Wurf ohne gültiges Ergebnis beendet den Zug sofort und alle bisher gesammelten Punkte verfallen.

 

Stand up Sit down
Spieltyp: Quizspiel | Alter: ab 8 Jahren | Anzahl: 3-10 Spieler | Spieldauer: 35 Minuten | Preis: ca. 24 Euro

„Steh auf, wenn du denkst, das Reisgericht Paella kommt aus Spanien. Setz dich, wenn du meinst, es stammt aus Griechenland!" Mit rund 300 Fragen dieser Art bringt das Quizspiel „Stand up Sit down" Leben in jede Kinderparty. Die Fragen stammen aus den unterschiedlichsten Wissensbereichen – von Märchen bis Geographie, von Biologie bis Geschichte, stets zugeschnitten auf den Wissensstand von Grundschulkindern. Damit das Nachdenken allerdings nicht gar zu verkrampft wird, bringt die Aufsteh-Niedersetzen-Regel zusätzlichen Schwung ins Spiel.

 

 

Kinderspiele

Hello Dino
Spieltyp: Kinderspiel | Lizenz: Forrest-Pruzan-Creative | Alter: ab 5 Jahren | Anzahl: 2-4 Spieler | Spieldauer: 15 Minuten | Preis: ca. 27 Euro

Dreidimensional erhebt sich der Spielplan und Nistplatz der Dinos vom Spieltisch. Er zeigt zehn, auf Farbfelder verteilte Nester. In fünf davon wird ein Dino-Ei gelegt, das einen Babysaurier in seinem Inneren versteckt. Bei jedem Zug würfeln die kleinen Dino-Forscher mit einem Farbwürfel und versetzen ein Ei in ein Nest der gewürfelten Farbe. Im Anschluss dürfen sie bei einem beliebigen Ei unter die Schale gucken. Jetzt gut aufgepasst und abgespeichert: In welchem Nest hockt welcher Dino? Gar nicht so einfach, denn das Spielfeld kann gedreht werden und schwupp sind alle Saurier ein Nest weiter gerückt. Der Dino-Forscher mit dem besten Gedächtnis sammelt als Erster zu jedem Saurier ein passendes Dino-Plättchen und beendet die lustige Suche als Sieger.

 

Salamamba
Spieltyp: Familienspiel | Autorin: Anna Oppolzer | Alter: ab 7 Jahren | Anzahl: 1-5 Spieler | Spieldauer: 35 Minuten | Preis: ca. 27 Euro

Durch drei Kapitel einer zauberhaften Geschichte führt das kooperative Spiel „Salamamba" furchtlose Abenteurer mit einem Hang zur Magie. Wie im Märchen geht es um nichts geringeres, als den Sieg des Guten über das Böse. Die Spieler schlagen sich dabei geschlossen auf die Seite der freundlichen, gelben Schlange Salamamba und helfen ihr, den giftigen Zauberer Fiesolix, mit dem sie sich den Lebensraum Zauberwald teilen muss, ein ums andere Mal auszutricksen. Erklärtes Ziel: Dem alten Fiesling bei jedem Zug eine Schlangenlänge voraus zu sein.

 

BeeSmart
Spieltyp: Suchspiel | Autor: Hartwig Jakubik | Alter: ab 5 Jahren | Anzahl: 2-5 Spieler | Spieldauer: 15 Minuten | Preis: ca. 12 Euro

Wer an die fetten Honigtöpfe rankommen will, darf nicht die Orientierung verlieren. Das gilt natürlich ganz besonders, wenn man eine kleine Biene ist und die Konkurrenz genau dieselben Pläne verfolgt. Bei „BeeSmart" heißt es dementsprechend: Augen auf, gut konzentrieren und dann genau die richtige Blüte ansteuern. Gesucht wird jeweils der Platz auf der sich immer neu zusammensetzenden Blumenwiese, in dessen Reihe es waagrecht und senkrecht die meisten Übereinstimmungen mit der aktuell gesuchten Farbe gibt. Wer die beste Blüte findet, erhält auch die größte Ladung Honig.

 

Mouse in the House
Spieltyp: Kinderspiel | Alter: ab 3 Jahren | Anzahl: 2-4 Spieler | Spieldauer: 10 Minuten | Preis: ca. 13 Euro

So viele Mauselöcher! Das ganze Kinderzimmer ist ein einziges Mäuseparadies, überall hat sich die kleine Mitbewohnerin Eingänge zu ihrer unterirdischen Höhlenwohnung genagt. Aber wo unterm Parkett hockt die freche Maus? Um das herauszufinden hilft nur eins: schnell würfeln und mit dem kleinen Stäbchen in die Löcher bohren. Der Kammerjäger hat so viele Versuche, wie der Würfel anzeigt. Stöbert er die Maus mit seiner Stochermethode auf, gibt sie ein Quieken von sich und das Spiel ist gewonnen!

 

 

Bausteine

Bioblo
Spieltyp: Konstruktionsspiel | Vertrieb: Piatnik | Alter: ab 3 Jahren | Anzahl: 1+ Spieler | Preis: ab ca. 18 Euro

„Friendship" und „Sweet Home" heißen die beiden Einsteigersets der innovativen „Bioblo"-Wabenbausteine. Die neuen Größen bringen neuen Spielspaß: Aus je 40 Steinen in den Farben weiß-blau-grün bzw. gelb-rosa-violett entstehen tolle Kunstwerke, die problemlos erweitert werden können mit der „Hello Box" (100 Steine, fünf Farben), der „Fun Box" (200 Steine, zehn Farben) oder der „Big Box" (340 Steine, zehn Farben).
Die aus 60 % Holz und 40 % Recyclingkunststoff hergestellten Bausteine wurden bereits mehrfach ausgezeichnet (u.a. German Design Award, Nominiert für den Toy Award).

31.01.2017 Spiel- und Konstruktionssteine aus Öko-Werkstoff

BIOBLO – Bau doch was!

(dup) Bioblo Bausteine in Kategorie PreSchool beim Toy Award 2017 nominert Wien/Nürnberg Januar 2017 – Innovativ, nachhaltig und voll im Trend sind die Wabenbausteine Bioblo. Das neuartige Material kombiniert Holz und wiederverwertete Rohstoffe, ist abwaschbar und frei von Weichmachern. Die ... zum Artikel
 
30.01.2017 Auf die Drachen, fertig, los

Neu von Piatnik: Dragoonies

(dup) Drachenfreunde aufgepasst: Piatnik haucht den sagenumwobenen Wesen wieder Leben ein und bringt sie zurück auf die heimischen Spieltische. Die frechen Dragoonies haben eine Schatzkiste entdeckt, und natürlich möchte jeder von ihnen ein möglichst großes Stück vom Goldschatz abbekommen. Doch ... zum Artikel
 
30.01.2017 Begeisterndes Geisterbahn-Spiel

Neu von Piatnik: Gho...Gho...Ghosty

(dup) Auf geht's in den Vergnügungspark. Dort werden diesmal aber nicht nur die Attraktionen bestaunt, die Spieler werden sogar zu Chefs ihrer eigenen Geisterbahn. Verpackt in ein kurzweiliges Kartenspiel, entscheiden gute Einschätzung der Mitspieler, taktisches Gespür und ein bisschen Bluffen, wer am ... zum Artikel
 
30.01.2017 Wer findet die richtigen Krabbeltiere?

Neu von Piatnik: Insectini

(dup) Huch! Ein heftiger Windstoß hat das ganze Laub im Wald aufgewirbelt, und die 36 witzigen Krabbeltierchen haben ihren Unterschlupf verloren. Mit den passenden Blätterkarten ausgerüstet, ist es nun die Aufgabe der Spieler, die Insekten wieder zu verstecken, und das Blatt für Blatt, mit voller ... zum Artikel
 
30.01.2017 Adelige Gäste willkommen

Neu von Piatnik: King John

(dup) Wie im Mittelalter geht es in Wolfgang Dirscherls neuestem Spiel „King John" zu. Der König lädt zu einem großen Fest. So tummeln sich Burgherren mit Gemahlinnen, Burgfräulein und Ritter auf dem Spieltisch – alle wollen vom Gastgeber erkannt und begrüßt werden. Doch leider sieht der König ... zum Artikel
 
30.01.2017 Tierisches Versteckspiel im Palast

Neu von Piatnik: Memo-Palace

(dup) Eine Geschichte erzählen und gemeinsam etwas spielen – zwei Lieblingsbeschäftigungen von Kindern vereint Don Ullman in seinem lustigen Erzähl- und Memospiel, an dem zwei bis sechs Spieler ab fünf Jahren ihre Freude finden. Auf spielerische Weise regt „Memo-Palace" die eigene Fantasie an und ... zum Artikel
 
30.01.2017 Tierischer Schabernack

Neu von Piatnik: Panda!

(dup) Hofbeamte gegen Tiere heißt es bei „Panda!": Affe, Tiger, Krokodil und natürlich der namensgebende Panda sind im chinesischen Kaiserpalast unterwegs und treiben ihren Schabernack mit den Bediensteten. Da können nur noch der Drache der vier Himmelsrichtungen und die Hofbeamten helfen... Mit ... zum Artikel
 
30.01.2017 Ein Spiel für helle Köpfe

Neu von Piatnik: Pixbox

(dup)   Bei Pixbox sind in erster Linie räumliches Vorstellungsvermögen und schnelles Denken gefragt. Das Spielprinzip ist schnell erklärt und leicht zu meistern, trotzdem bringt jede neue Aufgabe eine knifflige Herausforderung und großen Spaß, wenn es darum geht, eine Lösung zu finden. Die ... zum Artikel
 
30.01.2017 Turbulentes Würfel-Hüpfen

Neu von Piatnik: Bumpi

(dup) Solche Würfel wie bei „Bumpi" lagen noch nie auf dem Spieltisch: Sie rollen nicht, sie hüpfen. Dementsprechend munter geht es zu, wenn die ganze Kinderrunde gleichzeitig auf die Würfel drückt, bis einer die gerade gesuchte Bilderkombination auf den Würfelseiten entdeckt. Gefragt sind bei ... zum Artikel
 

30.01.2017 Schnäppchenjäger aufgepasst!

Neu von Piatnik: Shop Hop

(dup) Einen gemütlichen Einkaufsbummel sucht man bei „Shop Hop" vergeblich... Dafür erleben die kleinen Spieler einen Riesenspaß beim turbulenten Shoppen im Einkaufszentrum, wo mancher enttäuscht vor verschlossenen Türen steht oder ihm das nötige Kleingeld für die gewünschten Waren fehlt. ... zum Artikel

 

30.01.2017 Erfolgreicher Handel am großen Fluss - welche Strategie verspricht den höchsten Gewinn?

Neu von Piatnik: Yangtze

(dup) In die vor genau vierhundert Jahren (1616) begründete Qing-Dynastie versetzt Erfolgsautor Reiner Knizia die Spieler des Strategie-Familienspiels „Yangtze". Zwei bis vier Spieler müssen hierbei ihr kaufmännisches Geschick beweisen und den richtigen Zeitpunkt für Investitionen oder Verkäufe ... zum Artikel
 
30.01.2017 Achtung – hier wird scharf geschossen!

Neu von Piatnik: Wild Shots

(dup) Ab in den Wilden Westen geht es beim Kartenstichspiel „Wild Shots" von Christian Kruchten und Dennis Kirps. Der raffinierte Wettkampf, bei dem sich zwei bis vier Spieler um die wenigsten Treffer bemühen, eignet sich für Kinder ab acht Jahren und ist im Wiener Spieleverlag Piatnik erschienen. ... zum Artikel
 
30.01.2017 Das etwas andere Memospiel

Neu von Piatnik: Tigerilla

(dup) „Aller guten Dinge sind drei " ist das Motto des Spiels „Tigerilla". Denn anders als bei den meisten Memospielen gilt es hier gleich drei gleiche Plättchen zu finden. Dabei kann sowohl die Vorder- als auch die Rückseite der Karten zum Spielen verwendet werden. Die Spielplättchen sind mit ... zum Artikel
 
30.01.2017 Mit Teamwork zum Sieg

Neu bei Piatnik: Activity Multi Challenge

(dup) Ein Klassiker in neuer Edition: Seit über 25 Jahren begeistert „Activity" mit Spaß und Spannung im kleinen und großen Kreis. Mit „Activity Multi Challenge" geht das Spielvergnügen in die nächste Runde. In dieser Version ist Kooperation gefragt, denn gewinnen – oder verlieren – kann man ... zum Artikel
 
30.01.2017 Die starke 17 kommt zum Schluss!

Neu von Piatnik: Rummy 17

(dup) Seit Jahrzehnten haben das Kartenspiel Rommé und seine vielen Variationen zahllose begeisterte Anhänger. Der bekannte Spielerfinder Reiner Knizia hat mit „Rummy 17" eine moderne und raffinierte Weiterentwicklung konzipiert, bei der die Zahl 17 am Ende eine ganz besondere Rolle spielt. Das ... zum Artikel
 
30.01.2017 Liebe Hunde kommen selten allein

Caro Cane

(dup) Umgeben von einer wachsenden Vielzahl von Eindrücken haben Kinder zunehmend Schwierigkeiten, ihre Aufmerksamkeit auf das Wesentliche einer Sache oder Aktion zu richten. Um die Fähigkeit zum vernetzten Denken zu fördern, steht deshalb im Mittelpunkt des überarbeiteten Spiels von Alexander ... zum Artikel
 
30.01.2017 Möge die Flucht gelingen!

Cartagena

(dup) An die legendäre Flucht einer Handvoll Piraten aus dem berüchtigten Gefängnis der Festung von Cartagena im Jahr 1672 erinnert das gleichnamige Spiel von Leo Colovini. Zwei bis fünf Spieler ab acht Jahren versuchen, ihre Piraten-Crew als erste in Sicherheit zu bringen. Für längeren Spaß an ... zum Artikel
 
30.01.2017 Gewusst. Getauscht. Geraten.

Challenge Austria

(dup) Österreich in all seinen Facetten steht im Mittelpunkt des neuen großen Quizspiels von Piatnik, von der Landschaft bis zur Musik, von der Geschichte bis zum Sport. Bei „Challenge Austria" sollte man freilich nicht nur sein rot-weiß-rotes Wissen auf dem letzten Stand haben, sondern auch durch ... zum Artikel
 
30.01.2017 Von Hühnern und Füchsen

Chicken out!

(dup) Hühner und Füchse tummeln sich in dem neuen Kartenspiel „Chicken out!" von David Parlett. Zwei bis fünf Spieler ab sieben Jahren versuchen, als Erster alle Karten auszuspielen, müssen dabei aber darauf achten, den Wert 21 nicht zu übersteigen. „Chicken out!" bedeutet in der Übersetzung ... zum Artikel
 
30.01.2017 Rasante Suche nach den tanzenden Delfinen

Circo Delfino

(dup) Mit beeindruckender Schnelligkeit bewegen sich Delfine durch die Meere und Schnelligkeit ist auch beim neuen Spiel „Circo Delfino" des Wiener Spieleverlags Piatnik gefragt. Zwei bis sechs Spieler ab sechs Jahren stehen dabei vor der Herausforderung, möglichst schnell die korrekten Kombinationen ... zum Artikel
 
 

25.01.2016

Agent Undercover - Kommunikationsspiel von Piatnik

Spione im Einsatz – Wer sagt hier die Wahrheit?

(dup) Nürnberg - Geheimagenten sind immer im Einsatz: Dumm nur, wenn der Spion selbst nicht weiß, wo er sich gerade befindet! Seine Mission ist es, durch geschicktes Befragen der Mitspieler seinen Aufenthaltsort herauszufinden. Da heißt es: clever überlegen, wie und welche Frage man am besten... zum Artikel

 

 

25.01.2016

Taktikspiel von Piatnik

Piatnik: Mit Strategie durch die Prärie

(dup) Nürnberg, im Januar 2016 – Die Steppe bebt: In einer riesigen Staubwolke rast eine Herde Bisons auf das kleine Indianerdorf am Fluss zu. Der Häuptling und seine vier Hunde stellen sich den Tieren in den Weg. Kann er sie stoppen, bevor sie die Siedlung erreicht, oder gelangen die Büffel... zum Artikel

 

 

25.01.2016

Familienspiel von Piatnik

Fruit Mix – Beste Ernte für aufgeweckte Früchtchen

(dup) Nürnberg, im Januar 2016 – Obsternte ist jetzt auch was fürs Hirn! Bei diesem pfiffigen Kartenspiel mit fruchtiger Note dreht sich alles um schlaues Sammeln. Nur wer den Überblick über das eigene Obstsortiment und das seiner Konkurrenten behält, häuft nicht nur Vitamine sondern auch... zum Artikel

 

 

 

25.01.2016

Kinderspiel von Piatnik

Karawanix: Wüstenexpedition für alle Sinne

Trugbilder, Sandstürme, Kamelschreie für Vorschulforscher

(dup) Nürnberg, im Januar 2016 - Wenn sich die Reisegesellschaft auf ihre Dromedare schwingt und den Weg durch die Wüste wagt, kommt es vor allem auf Teamgeist an. Lustig, spannend und lehrreich wird die Expedition, das Ziel: Wahrnehmung, Sprache und Miteinander spielerisch fördern und mit... zum Artikel

 

 

25.01.2016

Kinderspiel von PIatnik

MonStars: Starker Auftritt für gruselige Gesellen

(dup) Nürnberg, im Januar 2016 – 45 bunte MonStars drängeln sich auf der Bühne, um die ganz große Show abzuliefern. Nur ein absolut unverwechselbarer Style hinterlässt einen bleibenden Eindruck bei der Jury. Wer schafft es unter die Top 10? Vorhang auf für die lustige Freakshow mit putzigen... zum Artikel

 

 

25.01.2016

Memo- und Wettlaufspiel von Piatnik

Muckinos: Psst! Keine schlafenden Wichtel wecken!

(dup) Nürnberg, im Januar 2016– Um die Wette sausen die Kinder quer durch den magischen Wald. Aber bei aller Eile ist Vorsicht geboten: Im Unterholz schnarchen die Muckinos. Trampelt jemand versehentlich auf einen ihrer Schlafplätze, schicken die mürrischen Wichtel den Störenfried gnadenlos... zum Artikel

 

 

25.01.2016

Familienspiel von Piatnik

Schattenmeister: Wer durchschaut die Schatten?

(dup) Nürnberg, im Januar 2016 – Das Spiel mit Schatten hat schon immer fasziniert und zu ganz unterschiedlichen kreativen Spielformen geführt: sei es zum Beispiel Schattentheater oder Schattentanz. Das neue Brettspiel „Schattenmeister“ von Piatnik setzt ebenfalls ganz auf die Faszination von... zum Artikel

 

 

25.01.2016

Familienspiel von Piatnik

Till Eulenspiegel: Schabernack mit Schuhen und Schalk

(dup) Nürnberg, im Januar 2016– Auf den mittelalterlichen Marktplatz regnet es Stiefel, Galoschen und Latschen. Die Bewohner der Stadt stehen barfuß vor dem Chaos. Ein Kunststück wollten sie bestaunen, der Eintrittspreis: ihre Schuhe. Hoch oben über den Dächern der Stadt sitzt Till... zum Artikel

 

 

25.01.2016

Familienspiel von Piatnik

Wiener Walzer: Ein Ballsaal für Zuhause

Spielevergnügen im Dreivierteltakt

(dup) Nürnberg, im Januar 2016 - „Alles Walzer!“ - Wien ist die Stadt der rauschenden Ballnächte. Pompös gekleidete Damen und elegante Herren wiegen sich in prunkvollen Sälen auf den Tanzflächen. Die Gästeliste ist genauso exklusiv wie die kulinarischen Genüsse am Buffet. Wer wäre da... zum Artikel

 

 

25.01.2016

Reaktionsspiel von Piatnik

Mit „Spooky Wooky“ auf rasanter Geisterjagd

„Geisterreiches“ Spiel verlangt schnelle Reaktion

(dup) Nürnberg, im Januar 2016 – Huiiii, auf dem Dachboden geht’s rund, denn dort toben die Geisterkinder! Leider bleiben die kleinen Gespenster immer wieder an Gegenständen hängen und beschädigen ihre Geisterhülle. Aber kein Problem: Mit ein paar bunten Stoffresten könnten sich die Risse... zum Artikel

 

 

25.01.2016

Kooperatives Geschicklichkeits-, Merk- und Erzählspiel von Piatnik

Die Omama im Apfelbaum…und ihre tollsten Geschichten

Kooperativer Abenteuerspielspaß rund um den Apfelbaum

(dup) Nürnberg, im Januar 2016 – Andi ist traurig, weil ausgerechnet er keine Omama hat. Aber dann hat er plötzlich zwei! Die eine kennt sein Versteck im Apfelbaum und mit ihr erlebt er die spannendsten Abenteuer. Die andere ist die neue Nachbarin, Frau Fink, der er aufgeregt von den tollen... zum Artikel

 

 

25.01.2016

Familienspiel von Piatnik

Cool am Pool: Lustiger Run auf die Sonnenplätze

(dup) Nürnberg, im Januar 2016 – Blau glitzert das Wasser im Schwimmbecken, doch der Frieden trügt. Es gibt Stress im Urlaubsparadies, denn die Sonnenliegen sind heiß begehrt. Wer sichert sich unter dem strengen Blick des Bademeisters die Plätze nah am Pool und mit bester Aussicht? Die... zum Artikel

 

19.01.2016

Piatnik: Gesellschafts- und Brettspiele sehr gefragt

Viel Neues aus Wien – Ausbau des Spieleprogramms, Puzzles und Spielkarten legen zu – mit Lisciani Giocchi neuer Partner für Lernspiele

(dup) Nürnberg, im Januar 2016 – Der Spielemarkt trotzt dem digitalen Trend: Gesellschaftsspiele sind ebenso gefragt wie Spielkarten und Puzzles. Zu den Gewinnern der Branche zählt der Spiele- und Spielkartenverlag Piatnik. Das Wiener Unternehmen blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurück.... zum Artikel

„Schattenmeister“: Kniffeliges Spielvergnügen
Spieltyp: Familienspiel │Autor: Wolfgang Warsch │ Verlag: Piatnik | Spieler: 3-6 │ Alter: ab 8 Jahren
Dauer: ca. 40 Min. | Preis: ca. 33 Euro
„Schattenmeister“ beschert kniffliges Spielvergnügen
und jede Menge Herausforderungen. Bei dem neuen
Familienspiel gilt es, ein geheimnisvolles Gebilde zu
entwirren und in seine einzelnen Bestandteile zu zerlegen.
Dafür sollten die Spieler vor allem einen scharfen
Blick und gute Auffassungs- und Kombinationsgabe
mitbringen. Denn es ist gar nicht so einfach, besonders,
wenn es sich dabei um Schattenbilder handelt, die sich überlagern. Nur
kleinste Details sind erkennbar. Aber was stellen sie dar? Ein Ohr, einen Flügel oder
doch eher einen Griff? Wer die Schatten durchschaut und die meisten Punkte macht,
gewinnt und wird Schattenmeister.


„Activity Krazy Kritzel“: Brett vorm Kopf für mehr Kreativität
Spieltyp: Kreativ-/Kommunikationsspiel | Autoren: Pamela J. Free, Garrett J. Donner & Michael S. Steer
Verlag: Piatnik | Spieler: 3-10 | Alter: ab 8 Jahren | Dauer: max. 60 Min. | Preis: ca. 29 Euro
1000 Begriffe, eine kleine Tafel mit Gummiband,
ein abwaschbarer Stift und die Zeit
läuft: Umdenken ist bei der neusten Variante
des beliebten Partyspiels gefragt! Activity
Krazy Kritzel bietet selbst eingefleischten
Activity-Profis eine neue Herausforderung.
Blind und spiegelverkehrt auf einem Zeichenbrett,
das vor die Stirn geschnallt wird,
müssen Begriffe Gestalt annehmen. Gekritzel
oder Kunst? Hauptsache erkennbar!

Spione im Einsatz – bei „Agent Untercover“
Spieltyp: Kommunikationsspiel | Autor: Alexander Ushan | Verlag: Piatnik | Spieler: 3-8 | Alter: ab 12 Jahren
| Dauer: ca. 60 Min. | Preis: ca. 23 Euro
Geheimagenten sind immer im Einsatz: Dumm nur, wenn
der Spion nicht weiß, wo er sich gerade befindet! Seine
Mission ist es, durch geschicktes Befragen der Mitspieler
seinen Aufenthaltsort herauszufinden. Da heißt es: clever
überlegen, wie und welche Fragen zum Ziel führen. Denn
schließlich darf keiner in der Runde erfahren, wer der
Spion ist. Bei „Agent Undercover“ traut niemand dem anderen
über den Weg, denn keiner weiß, ob der andere nicht seine wahre Identität verheimlicht.

 

„Wiener Walzer“: Ballsaal fürs Zuhause
Spieltyp: Familienspiel | Autor: Reiner Knizia | Verlag: Piatnik | Spieler: 2-5 | Alter: ab 8 Jahren
Dauer: ca. 45 Min. | Preis: ca. 23 Euro
„Alles Walzer!“ - Wien ist die Stadt der rauschenden Ballnächte.
Pompös gekleidete Damen und elegante Herren
wiegen sich in prunkvollen Sälen auf den Tanzflächen.
Die Gästeliste ist genauso exklusiv wie die kulinarischen
Genüsse am Buffet. Wer wäre da nicht gerne einmal dabei?
Mit dem neuen edel ausgestatteten Brettspiel „Wiener
Walzer“ von Autor Reiner Knizia aus dem traditionsreichen
österreichischen Spieleverlag Piatnik kann man jetzt in diese mondäne Welt
eintauchen - ganz bequem vom Sofa aus.


„MonStars“: Starker Auftritt für gruselige Gesellen
Spieltyp: Kinderspiel | Autor: Jonathan Larkin | Verlag: Piatnik | Spieler: 2-4 | Alter: ab 6 Jahren
Dauer: ca. 35 Min. | Preis: ca. 23 Euro
Vorhang auf für die lustige Freakshow mit putzigen
Ungetümen für kleine Monsterfans! 45 bunte
„MonStars“ drängeln sich auf der Bühne, um die ganz
große Show abzuliefern. Nur ein absolut unverwechselbarer
Style hinterlässt einen bleibenden Eindruck
bei der Jury. Wer schafft es unter die Top 10? Jedes
Jury-Mitglied erhält ein farbig gekennzeichnetes Kartenset. Durch Übereinanderlegen
der Karten können Details so kombiniert werden, dass unterschiedliche MonStars entstehen.
Alle spielen gleichzeitig und versuchen, möglichst schnell den auf der Karte
gezeigten Kandidaten nachzubauen.

 

„Bison“: Mit Strategie durch die Prärie
Spieltyp: Taktikspiel | Autor: Alex Randolph | Verlag: Piatnik | Spieler: 2 | Alter: ab 7 Jahren
Dauer: ca. 30 Min. | Preis: ca. 23 Euro
Die Steppe bebt: In einer riesigen Staubwolke rast eine
Herde Bisons auf das kleine Indianerdorf am Fluss zu.
Der Häuptling und seine vier Hunde stellen sich den
Tieren in den Weg. Kann er sie stoppen, bevor sie die
Siedlung erreichen, oder gelangen die Büffel ungehindert
über den Fluss? Das clevere Zwei-Personen-Spiel
von Altmeister Alex Randolph, bei dem alles von der
richtigen Taktik abhängt, ist eine Neuauflage des 1975 erstmals erschienenen Strategiespiels
„Prärie“ (später „Buffalo“) und begeistert in neuem Design nicht nur Wildwestfans.

 

„Cool am Pool“: Lustiger Run auf die Sonnenplätze
Spieltyp: Familienspiel | Autor: Hartwig Jakubik | Verlag: Piatnik | Spieler: 2-4 | Alter: ab 8 Jahren
Dauer: ca. 40 Min. | Preis: ca. 23 Euro
Es gibt Stress im Urlaubsparadies, denn die Sonnenliegen
sind heiß begehrt: Wer sichert sich unter dem
strengen Blick des Bademeisters die Plätze nah am
Pool und mit bester Aussicht? Die Sonnenhungrigen
müssen früh aufstehen: Gleich zu Beginn verteilen die
Spieler ihre Handtücher auf den Sonnenliegen rund um
den Pool. Im Spielverlauf müssen nun die mit Handtüchern
reservierten Liegen auch mit Badegästen der eigenen Farbe besetzt werden.
Würfelglück und gute Planung entscheiden darüber, wer am Ende die beste Figur in
Bermudas, Bikini und Badehose macht.

„Karawanix“: Wüstenexpedition für alle Sinne
Spieltyp: Kinderspiel | Autoren: Rooobert Bayer, Elisabeth Draxler, Herta Strehl, Sonja Trausmuth | Verlag:
Piatnik | Spieler: 2-6 | Alter: ab 5 Jahren | Dauer: ca. 35 Min. | Preis: ca. 26 Euro
Trugbilder, Sandstürme und Kamelschreie für Vorschulforscher:
Zwei bis sechs Spieler ab fünf Jahren reihen
sich in eine Karawane ein. Wenn sich die Reisegesellschaft
auf ihre Dromedare schwingt und den Weg durch
die Wüste wagt, kommt es vor allem auf Teamgeist an.
Lustig, spannend und lehrreich wird die Expedition, das
Ziel: Wahrnehmung, Sprache und Miteinander spielerisch
fördern und mit geschärften Sinnen in der Oase ankommen.

 

„Till Eulenspiegel“: Schabernack mit Schuhen und Schalk
Spieltyp: Familienspiel | Autor: Reinhard und Erwin Pichler | Verlag: Piatnik | Spieler: 2-4 | Alter: ab 4
Jahren | Dauer: ca. 15 Min. | Preis: ca. 11 Euro
Der spielerische Hochseilakt „Till Eulenspiegel“
reizt große und kleine Hirnakrobaten, ist aber
nichts für Narren! Aus 32 bunt gemischten
Schuhen gilt es, passende Paare herauszupicken.
Wer zuerst vier, beziehungsweise fünf
Schuhpaare gesammelt hat, gewinnt. Drei
Spielvarianten sorgen für Abwechslung. Gleich
ob beim flotten „Kreuz und Quer“, dem trickreichen
„Till stibitzt“ oder dem spannenden Eulenspiegel-
Memo: am besten mit Köpfchen rangehen! Genau wie Tunichtgut Till. Der
tanzt indessen unermüdlich über die Seilkarten, unter denen die Schuhe aufgetürmt
sind.

„Die Omama im Apfelbaum“
Spieltyp: Kooperatives Geschicklichkeits-, Merk- und Erzählspiel | Autoren: Andrea Kattnig / Klemens
Franz nach Mira Lobe | Verlag: Piatnik | Spieler: 2-5 | Alter: ab 8 Jahren | Dauer: ca. 25 Min. | Preis: ca. 23
Euro
Andi ist traurig, weil ausgerechnet er keine Omama hat.
Aber dann hat er plötzlich zwei! Die eine kennt sein
Versteck im Apfelbaum und mit ihr erlebt er die spannendsten
Abenteuer. Die andere ist die neue Nachbarin,
Frau Fink, der er aufgeregt von den tollen Ausflügen
erzählt und im Haushalft hilft. Später am Abend erzählt
er seiner Mutter von den Erlebnissen des Tages: Klingt
vielleicht nicht besonders spannend, aber bei dem ungewöhnlichen
Geschicklichkeits- und Erzählspiel „Die Omama im Apfelbaum“ bleibt der
Spaß beileibe nicht auf der Strecke! Gleichzeitig fördert das Spiel für Kinder ab acht
Jahren (Dauer rund 25 Minuten) Aufmerksamkeit und Konzentration. Die Spielidee fußt
auf den Erzählungen der vielfach ausgezeichneten, 1995 verstorbenen Kinder- und
Jugendbuchautorin Mira Lobe.

 

„Spooky Wooky“
Spieltyp: Reaktionsspiel | Autor: Reiner Knizia | Verlag: Piatnik | Spieler: 2-6 | Alter: ab 5 Jahren | Dauer:
ca. 20 Min. | Preis: ca. 11 Euro
Huiiii, auf dem Dachboden geht’s rund,
denn dort toben die Geisterkinder! Leider
bleiben die kleinen Gespenster immer wieder
an Gegenständen hängen und beschädigen
ihre Geisterhülle. Aber kein
Problem: Mit ein paar bunten Stoffresten
könnten sich die Risse schnell wieder reparieren
lassen, allerdings müssen die
Geister dazu erst gefangen werden. Wenn
nur die kleinen Gespenster nicht so schnell
wären. Das „geisterreiche“ Reaktionsspiel
stammt von Spieleerfinder Reiner Knizia.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

Schlagwörter: Kinostars,  Regional, National, International, Gewinnspiele, Kinostars, James Bond, Entertainment, DVD, Sponsoring, First Step Award, Harry Potter, Interviews, Filmpremieren, Hollywoodstars, Johnny Depp, Fluch der Karibik, Gewinnspiele, Verlosungen, DVD, Kino, Games, Veröffentlichung, Twighlight, Iron Man, Spiderman, Hulk, Testergebnis, Meinung, Test, Bewertung, Onlineseiten,  Spiele, Spielzeug, Onlineseiten, Avanquest, Deepsilver, Capcom, bitComposer, Activision, FranzisVerlag, GodofWar, WarnerBros., Konami, Playstation, XBOX360, Nintendo, Bandai, Magix, Ubisoft, USM, Sega, Hardware, AssassinsCreed, CallofDuty, DC, Marvel, StarWars, HerrderRinge, Monopoly, WOW, Wonderbook, Skylanders, PES, Fussball, Sport, Hasbro, Jumbo, JoyToy, Lego, Playmobil, Mattel, Ravensburger, Revell, Simba, Carrera, Monopoly, Cluedo

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A - ONLINESEITEN