75171 Battle on Scarif

 

Begib dich auf eine tollkühne Mission, um die streng geheimen Entwürfe für den Todesstern im Strandbunker zu suchen. Spüre das versteckte Arsenal auf, weiche den explodierenden Bodenplatten aus und lass dann den Turm umstürzen, um die Bunkertüren zu entriegeln. Wird es dir gelingen, die Entwürfe zu schnappen und wieder vom Planeten Scarif zu verschwinden, ohne dich ertappen zu lassen? Das liegt ganz bei dir!

TESTERGEBNIS – Meinung der P.I.S.A.: 5,0 von 6,0 PISA PUNKTE!! Diese Rezension bezieht sich auf LEGO Star Wars 75171 - Battle on Scarif aus der Kategorie Spielzeug!!

Mit dem Film Rogue One hat sich ein Traum für viele Star Wars Fans erfüllt. Und nun kommt mit dem vorliegenden LEGO Set die Möglichkeit einen Teil des Films nachzuspielen. Die entscheidende Szene vom Ende des Films kann hier nachgestellt werden. Das Set glänzt durch eine tolle Ausführung und mit vielen Details, die immer wieder für neue Variationen des Spiels sorgen. So sind z.B. einige verborgene Teile dabei, wie eine Schublade für Waffen oder ein Geheimfach. Bei dem Set sind vier Figuren enthalten, von denen zwei die neuen Strand Trooper oder auch Scarif Trooper darstellen. Besonders die Details an Brust und Rücken und am Helm haben uns sehr gefallen. Und auch der schwarze Trooper sieht klasse aus. Auch hier ist der Helm einfach stark gemacht und erinnert sofort an den Film. Wenn der Trooper den Helm abnimmt, sieht man, dass es sich eigentlich um Jyn Erso handelt, die im Film für die Rebellion kämpft und absolut zu dieser dramatischen Szene passt.

Die Plattform lässt sich durch die hohe Qualität der Steine und die einfache Anleitung sehr gut zusammen bauen. Ein im Boden versteckter Mechanismus blockiert die Schiebetür und erst durch umlegen eines Schalters kann man diese schließlich aufschieben. Im Boden sind auch Sprengfallen eingebaut, die bei Betätigung eine Bodenplatte „heraussprengen“. Sollte eine Figur gerade auf der Bodenplatte stehen, so wird diese wegkatapultiert. Ein schöner Effekt, aber das was leider auch schon alles. Denn sonst gibt es nicht viel Action am Set selber, hier muss quasi die Fantasie übernehmen, was prinzipiell sehr schön ist, aber durch andere Sets von Lego ist man schon was anderes gewohnt. Auch ist die Plattform relativ klein und sollte man Sets kombinieren und ein Fluggerät darauf landen wollen, wird die Plattform recht knapp sein.

Will man das Set haben, um es als Skulptur ins Regal zu stellen, können wir dieses Set allerdings nur empfehlen, denn es sieht einfach nur großartig aus. Zum Spielen ist es auch sehr geeignet, nur hätten wir uns vielleicht ein wenig mehr Kulisse und nicht nur eine Plattform gewünscht. Ein absoluter Bonuspunkt ist der Plan des Todessterns, um den es ja im Grunde im Film geht. Insgesamt hat man hier ein sehr schönes Set zur Hand, das einfach zusammen zu bauen ist, toll aussieht und durchaus viel Spaß beim Spielen macht. Für Lego- und Star Wars ein absolut gelungenes Set, doch auf Grund der kleinen Mängel ziehen wir einen Punkt ab.

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Loading

Schlagwörter: Kinostars,  Regional, National, International, Gewinnspiele, Kinostars, James Bond, Entertainment, DVD, Sponsoring, First Step Award, Harry Potter, Interviews, Filmpremieren, Hollywoodstars, Johnny Depp, Fluch der Karibik, Gewinnspiele, Verlosungen, DVD, Kino, Games, Veröffentlichung, Twighlight, Iron Man, Spiderman, Hulk, Testergebnis, Meinung, Test, Bewertung, Onlineseiten,  Spiele, Spielzeug, Onlineseiten, Avanquest, Deepsilver, Capcom, bitComposer, Activision, FranzisVerlag, GodofWar, WarnerBros., Konami, Playstation, XBOX360, Nintendo, Bandai, Magix, Ubisoft, USM, Sega, Hardware, AssassinsCreed, CallofDuty, DC, Marvel, StarWars, HerrderRinge, Monopoly, WOW, Wonderbook, Skylanders, PES, Fussball, Sport, Hasbro, Jumbo, JoyToy, Lego, Playmobil, Mattel, Ravensburger, Revell, Simba, Carrera, Monopoly, Cluedo

Druckversion Druckversion | Sitemap
© P.I.S.A - ONLINESEITEN